Merkbox
26.07.2017

Stauförderer mit Aufzug und Eckumsetzer

Stauförderer werden in der Rohbauautomation als Transport und Pufferstrecke eingesetzt. Die Baulänge des Bandes, vorgegeben durch die Größe und Anzahl der zu speichernden Teile, bestimmt ganz wesentlich das Layout der eingebundenen Roboterzellen.

Mehr Planungsfreiheit schafft der neue AFS Förderer mit „Aufzugssystem“. Höhensprünge von bis zu zwei Metern können mit diesem System als integrierter Förderstrang aufgebaut werden, bei einem Steuerungsaufwand, der vergleichbar mit einem herkömmlichen Horizontalband ist. Optional lassen sich in diesen Förderstrecken auch Eckumsetzer integrieren, sodass die Flächennutzung des Förderbandes individuell auf die Layoutbedingungen in den Zellen abgestimmt werden kann.

Mehr hierzu zeigt die folgende Präsentation.

Kontakt:

Athanasios Gotoglou
athanasios.gotoglou@tuenkers.de, +49 2102 4517 139

Kai Moenkediek
kai.moenkediek@tuenkers.de, +49 162 1311896